Antriebseinheit des Pegasus

Die Antriebseinheit des Pegasus wurde für ein Formula Student Rennwagen gebaut. Das heisst, es wurde sehr grossen Wert auf die Gewichtsreduktion gelegt. Der Antrieb bestand aus einem Einzylinder 250 ccm Kartmotor von Swissauto und einem Elektromotor von Brusa. Der Antrieb hat durch seine Auslegung für einen Rennwagen einige Nachteile, wie hoher Wartungsaufwand, geringe Laufruhe, etc., welche den Antrieb für den Einsatz am Prüfstand nicht gerade empfehlen.

CAD-Modell des Hybridantriebsstranges des Pegasus

!!! Dieses Dokument stammt aus dem ETH Web-Archiv und wird nicht mehr gepflegt !!!
!!! This document is stored in the ETH Web archive and is no longer maintained !!!